Offizielle Förderin - Turnfest 2017


Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161
50825 Köln

Telefon: 0221 / 8992-0
E-Mail: poststelle@bzga.de

www.bzga.de


Text und Bilder: BZgA

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist eine obere Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Als Fachbehörde entwickelt die BZgA Strategien zur Prävention und Gesundheitsförderung und setzt sie in Kampagnen, Programmen und Projekten um. Zu ihren Themenbereichen gehören neben der Suchtvorbeugung, die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, gesunde Ernährung und Bewegung, Sexualaufklärung und Familienplanung, Aufklärung und Motivation zur Organ- und Blutplasmaspende sowie Aids-Prävention.

Die BZgA ist zu Gast auf dem Internationalen Deutschen Turnfest 2017 mit ihren Kampagnen:

Kinder stark machen

Die BZgA präsentiert im Kinderturn-Land ihre Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“. Im Erlebnisland erwartet die großen und kleinen Turnfestbesucher/innen eine moderierte Spielbühne, eine Slack-Line, ein Klettergarten und ein Vertrauensparcours. Das BZgA-Team zeigt mit seinem Programm effektive Möglichkeiten zur Suchtprävention über die Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens der Kinder auf. Übungsleiter/innen erhalten Informationen zu den „Kinder stark machen“-Schulungen und zu den kostenlosen Unterstützungsangeboten der BZgA.

Wo: Kinderturn-Land, Halle 1.2
Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr

Das Thema frühe Suchtvorbeugung steht auch im Mittelpunkt der „Kinderturn-Show – echt stark!“ – einer Show von Kindern mit und ohne Behinderung. Mit viel Kreativität und Bewegungsfreude wird diese wichtige Botschaft vermittelt. Dazu führen die Kinder(turn)gruppen Choreografien auf, die sich mit den Begriffen Vertrauen, Mut, Anerkennung, Miteinander und Gefühle auseinandersetzen.

Wo: CityCube
Wann: 9. Juni 2017, 16:30 Uhr (ab 15:30 Uhr Vorprogramm mit Mitmach-Aktionen)

Im Rahmen der Turnfest-Akademie bietet die BZgA einen Workshop für Übungsleiter/innen an:
•    Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:00 bis 11:15 Uhr:
Kinderturnen macht Kinder stark, Heiner Kötter

Wo: Halle 10.2 B

www.kinderstarkmachen.de

Alkoholfrei Sport genießen

Auf dem Areal „Alkoholfrei Sport genießen“ im Sommergarten können die Turnfestbesucher/innen ihr Wissen zum Thema Alkohol unter Beweis stellen und sportlich ihre Grenzen austesten, zum Beispiel beim Seitwärtsklettern an der Boulderwand. Ein weiteres Mitmach-Angebote ist der „Rauschbrillen-Parcours“. Hier wird mit speziellen Brillen simuliert, wie sich unter Alkoholeinfluss die Wahrnehmungs-, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit verändert. Eine spannende Erfahrung, die im Anschluss mit alkoholfreien Cocktails diskutiert werden kann. Vereinsverantwortliche können sich zudem über die Mitwirkungsmöglichkeiten im Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ informieren.

Wo: Sommergarten
Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr (am 4. Juni 2017 bis 22 Uhr geöffnet)

www.alkoholfrei-sport-geniessen.de

GUT DRAUF

GUT DRAUF möchte jungen Menschen auf einfache und unterhaltsame Weise zeigen, wie es möglich ist, gesünder zu leben: durch ein gesundheitsförderndes Wechselspiel von ausreichender Bewegung, ausgewogener Ernährung und einem positiven Umgang mit Stress.
Am Infostand im Sommergarten erfahren Interessierte beim „GUT DRAUF-Chaos-Spiel“ und bei „Six-Cup“ wie dies praktisch aussehen kann. Die erfahrenen GUT DRAUF-Trainer/innen informieren darüber, wie die BZgA Jugendeinrichtungen, Schulen, Jugendunterkünfte, Jugendreiseveranstalter, Betriebe und Sportvereine bei einer gesundheitsorientierten Gestaltung ihrer Angebote durch Beratung und Qualifizierung unterstützt.

Wo: Sommergarten
Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr (am 4. Juni 2017 bis 22 Uhr geöffnet)

www.gutdrauf.net

Alkohol? Kenn dein Limit.

Die Präventionskampagne „Alkohol? Kenn dein Limit.“ der BZgA mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) regt Jugendliche zum kritischen Nachdenken über das eigene Konsumverhalten an. Ihr Aktionsareal lädt dazu ein, sich bei verschiedenen moderierten Mitmachaktionen rund um das Thema „Alkoholkonsum und dessen Risiken“ auszuprobieren. In der „Filmbox“ können Jugendliche selbst Statements zum Thema „Alkoholkonsum“ entwickeln und aufzeichnen. Im „Fragenduell“ können sie gegeneinander antreten, während beim „Promille-Run“ ein Hindernisparcours mit Rauschbrillen durchlaufen werden muss. Die Kampagnen-Peers sind auf dem ganzen Messegelände anzutreffen, zudem im Olympiapark und bei der Tuju-Party.

Wo: jugend.macht.sport!-Halle, Halle 3.2
Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr

http://www.kenn-dein-limit.info/

„Gesund und aktiv älter werden“ & „Älter werden in Balance“

Der gemeinsame Infostand der BZgA-Programme „Gesund und aktiv älter werden“ und „Älter werden in Balance“ lädt ältere Turnfest-Teilnehmer/innen an interaktiven Elementen zum Mitmachen und Verweilen ein. Zudem gibt es für die Besucher/innen Informationen und Beratung rund um das Thema „Gesund älter werden“.

Wo: GYMWELT, Halle 4.2
Wann: täglich von 10 bis 18 Uhr

Im Rahmen der Turnfest-Akademie bietet die BZgA zwei Workshops für Übungsleiter/innen an:
•    Montag, 5. Juni 2017, 16:45 bis 18 Uhr:
AlltagsTrainingsProgramm (ATP), Hellmer Wiethoff
•    Mittwoch, 7. Juni 2017, 15 bis 16:15 Uhr:
Lübecker Modell Bewegungswelten, Dr. Christina Ralf & Anja Krahnert

Wo: CityCube A2

www.gesund-aktiv-aelter-werden.de
www.älter-werden-in-balance.de