DTB News

Kinder Joy of Moving Tag des Kinderturnens

14.11.2021 17:22

600 Vereine bundesweit - Turn-Team-Highlight fand in Hamburg statt

Kinder Joy of Moving Botschafter Andreas Toba mit Turnkind  kinder Joy of Moving/Daniel Löb
Kinder Joy of Moving Botschafter Andreas Toba mit Turnkind kinder Joy of Moving/Daniel Löb

Mit 600 teilnehmenden Vereinen war der bundesweite Tag des Kinderturnens am zweiten Novemberwochenende ein voller Erfolg. Der Deutsche Turner-Bund (DTB) hatte in Kooperation mit der Bewegungsinitiative kinder Joy of Moving in ganz Deutschland Kinder eingeladen, in die Welt des Kinderturnens reinzuschnuppern. Ein besonderes Highlight gab es in Hamburg: Beim Tag des Kinderturnens am 14. November beim Altonaer Turnverband (ATV) von 1845 e.V. war das Turn-Team Deutschland ganz nach dem Motto „Von und mit den Großen lernen“ anwesend.

Seit 2017 feiern die Deutsche Turnerjugend (DTJ) und der Deutsche Turner-Bund (DTB) am zweiten Novemberwochenende den Tag des Kinderturnens. Jedes Jahr beteiligen sich deutschlandweit hunderte Vereine an der Aktion und öffnen ihre Türen, um Kindern einen bewegt-bewegenden Tag zu bescheren. Dieses Jahr war erstmalig die Bewegungsinitiative kinder Joy of Moving (KJOM) als neuer Partner des DTB dabei.

Mit einem tollen Programm, das viele kleine Turneraugen glänzen ließ, präsentierte sich der Altonaer Turnverband (ATV) von 1845 e.V.. Beim „kinder Joy of Moving Tag des Kinderturnens“ in Hamburg war auch das Turn-Team Deutschland mit dabei. Der aktuelle Vize-Europameister am Reck und kinder Joy of Moving-Botschafter Andreas Toba, die mehrmaligen Deutschen Meisterinnen und Meister im Turnen Kim Bui, Nick Klessing, und Felix Remuta sowie die Rhythmische Sportgymnastin Helena Ripken gaben den Kids Tipps und Tricks bei den einzelnen Aktionen.

Eigens für den Tag des Kinderturnens hat die DTJ das „Das kann ich schon!“-Abzeichen zusammengestellt. Im Rahmen des Aktionstages konnten die Kinder ausgewählte Übungen absolvieren und erhielten als Belohnung eine Urkunde und ein Abzeichen. Die Übungen sind so konzipiert, dass sie Kindern Vertrauen in ihren Körper vermitteln und ihnen zeigen, was sie schon alles können.

Neben der Begegnung mit dem Turn-Team Deutschland und dem „Das kann ich schon!“-Abzeichen konnten sich alle Kids auch im „kinder Joy of Moving-Turnparcours“ an abwechslungsreichen Turngeräten ausprobieren. Der Parcours wurde eigens für Turn-Events geplant, damit Kinder in das Kinderturnen reinschnuppern und sich dann in einem Verein in ihrer Nähe für das Kinderturnen anmelden können.

Begeistert vom kinder Joy of Moving Tag des Kinderturnens zeigt sich Julia Schneider, Vorstandsvorsitzende der Deutschen Turner Jugend (DTJ) und Mitglied des DTB Präsidiums „Der kinder Joy of Moving Tag des Kinderturnens ist für viele Vereine eine tolle Gelegenheit, sich und das Kinderturnen zu präsentieren. Der DTB und die DTJ machen sich gemeinsam mit ihren Landesturnverbänden- und (er)jugenden für die Bewegungsförderung aller Kinder stark, die gerade in diesen Zeiten eine noch größere Bedeutung erfährt.“

Dem stimmt auch „Andy“ Toba, Botschafter von kinder Joy of Moving zu: „Der Tag des Kinderturnens hat wieder gezeigt, wie wichtig Turn-Angebote für Kinder sind. Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen oder Rollen. Kinderturnen als die motorische Grundlagenausbildung trägt zur gesunden Entwicklung von Kindern bei. Deshalb freue ich mich über die Partnerschaft von kinder Joy of Moving mit dem DTB im Kinderturnen. Ich bin mir sicher, gemeinsam werden sie viele Kinder für mehr Bewegung motivieren und den Turnsport bekannter machen.“