Verband

Stellungnahme des DTB-Präsidiums

12.11.2021 14:22

Rückkehr zu einem angemessenen, respektvollen Umgang im DOSB gefordert

Bildquelle: picture alliance
Bildquelle: picture alliance

Das Präsidium des Deutschen Turner-Bundes (DTB) hat die von Dr. Karin Fehres beschriebenen Vorgänge um ihre Person mit Verwunderung zur Kenntnis genommen. Der DTB missbilligt die Umgangsweise des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) mit Frau Dr. Fehres, unabhängig von der Bewertung des Gegenstandes der Diskussion.

Der DTB hat Frau Dr. Fehres als höchst integre und loyale Persönlichkeit kennen und schätzen gelernt. Dr. Karin Fehres war von 2004 bis 2006 Vizepräsidentin für Allgemeines Turnen im DTB und hat in dieser Zeit den Bereich maßgeblich mitgeprägt und weiterentwickelt, ehe sie zur hauptamtlichen Direktorin Sportentwicklung beim DOSB berufen wurde. Das Präsidium des Deutschen Turner-Bundes spricht Dr. Karin Fehres sein volles Vertrauen aus. Das Präsidium des DTB fordert den DOSB auf, zu einem angemessenen, respektvollen Umgang miteinander zurückzukehren.