09.06.2017 20:42

Kinderturn-Show: echt stark!

Was heißt es eigentlich, stark zu sein? Dies war die Leitfrage der Kinderturn-Show auf dem Internationalen Deutschen Turnfest 2017. Aufgeführt wurde eine liebevoll inszenierte Geschichte über Mut, Anerkennung und Vertrauen – von Kindern für Kinder. Rund 500 Kinder unterschiedlichsten Alters, Geschlechts, Leistungsstands, unterschiedlicher sozialer und religiöser Herkunft sowie mit und ohne Handicap standen auf der Bühne und brachten die Augen der Zuschauer zum Strahlen. Sie stammen aus verschiedensten Berliner Institutionen, Vereinen, Schulen, Zirkusgruppen und (Integrations-)Kindergärten. Für einige war es der Auftritt im CityCube der erste vor Publikum. Weiterlesen

09.06.2017 16:20

Stück für Stück zur perfekten Choreografie

„Ihr müsst immer überlegen, was eine Bewegung ausdrückt, wenn ihr sie macht. Wenn ihr die Hand so neben den Mund haltet, sieht es so aus, als würdet ihr flüstern. Macht das nochmal und streckt den Arm dabei nach vorne oben“, bittet Bernd Meier-Fröhlich. Er ist Choreograf und hat gerade in der Choreografie-Werkstatt die Jazz Dance-Gruppe Menicellis von der Ski-Zunft Marl zu Gast. Sie hatten sich angemeldet, um ihre Show einem Experten zu präsentieren und sie anschließend gemeinsam zu analysieren. Weiterlesen

09.06.2017 11:18

Deutsche Meisterschaften – Doppel-Mini-Trampolin

Am Ende der Turnfestwoche standen noch einmal Deutsche Meisterschaften im Trampolinturnen auf dem Programm, dieses Mal auf dem Doppel-Mini. In der Nacht waren die Helfer wieder unglaublich fleißig, die acht großen Trampoline vom Vortag waren verschwunden, dafür standen vier Doppelminis in der Messe-Halle 20. Beim Doppel-Mini ließ es die Meldeliste zu, dass die Mannschafts- und die Einzelwettkämpfe an einem Tag durchgeführt werden konnten. So gab es für die Zuschauer fünf Entscheidungen zu sehen. Weiterlesen